Lassen Sie sich hier von mir, einem EHEMALIGEN Leidensgenossen, der Ihre Lage kennt und vor allem VERSTEHT und genau das, was Sie jetzt gerade durchmachen am eigenen Leib erfahren hat, ganz einfach und strukturiert helfen und holen Sie sich mein kostenloses Tutorial…

Beim Thema „Burnout“ meint heute jeder mitreden zu können…

Doch wie wertvoll sind denn die Ratschläge und Handlungsanregungen von diesen „ich hab davon zwar absolut nur theoretische Ahnung, kann aber sicher mitreden“ Besserwissern…

Aus meiner Sicht wirklich Nix, Nada…

Waren diese Wissensaufdrängler schon jemals in dieser verzweifelten Phase eines wirklich Burnoutgeplagten, der eigentlich alles nur noch hinwerfen möchte? Nein, aber sie meinen (!) zu wissen, was hilft…

Wissen sie denn überhaupt, wie es wirklich ist, im Burnout gefangen zu sein, wenn man als Familienvater in der Vergangenheit (wider sein besseres Wissen) seinen Kram nicht hinwirft, weil daheim Familie, Frau und unmündige Kinder sitzen? Also trotz „Burnout“ sich seiner Verantwortung stellt oder besser: stellen muss? Oder umgekehrt die Mutter, die es ihrem Mann nicht zumuten möchte, sich völlig ausgebrannt und verzweifelt mit Burnout – in ihrer Sicht als Versagerin zu outen?

Aus meiner Sicht (eines in der Vergangenheit wirklich Burnout-Betroffenen) konnten mir all diese Klugschwätzer und Besserwisser in den letzten drei Jahren, wo ich meinen „totalen Burnout“ durchmachte, wirklich genauso wenig helfen, wie so manche medizinische Einrichtung oder nur pseudo mitfühlende Ärzte…

Helfen konnte mir in meiner verzweifelten Burnout-Situation am besten neben einer absolut verständnisvollen Partnerin (Ihr sei wirklich gedankt) ein lieber Leidensgenosse, der seinen Burnout schon erfolgreich hinter sich gebracht hatte und mein Coach wurde…

Nur aus solcher fundierten, selbst durchlebten Burnout-Erfahrung konnte er sich in mich wirklich hineinversetzen und bei mir die wirklich richtigen, manchmal im Kleinen versteckten Anregungen und Überlegungen anstoßen, und bei Leibe nicht aufoktroyieren, wie so manche Mediziner es wollten:

O-Ton: „Herr Dr. Karg, seien Sie doch vernünftig, Sie haben doch Verantwortung…”
Und da fragte ich mich: „Mensch Doktor, was hast Du denn für eine Ahnung, wenn es mir brutal schlecht geht, ich nicht mehr weiß, wie ich das alles durchstehen soll, da kommst Du mir mit „Karg, Du hast doch Verantwortung“ und das brachte mich in der Spirale noch eine Etage tiefer…“

So kann man mir nichts, aber wirklich nichts beibringen… Denn Burnout ist kopflastig… Und nur gutgemeinte, vielleicht sogar wissenschaftlich untermauerte Ratschläge nutzen meist wirklich nichts…

Um aus Ihrem ureigenen, wirklich individuellen Burnout rauszukommen, müssen Sie Ihren ureigenen Burnout verstehen, akzeptieren und dann gezielt mit sich (freiwillig) arbeiten.

Vielleicht kann ich Ihnen dabei als Coach helfen…
aus meiner eigenen leidvollen Erfahrung:

Sie sind Sie, und Ihrem Geist kommt kein noch so gutmeinender Arzt entgegen, Sie müssen sich an Ihrem Schopf packen und mit Hilfe der Erfahrungen, die Leidensgenossen vor Ihnen gemacht haben, aus Ihrem derzeitigen Schlamassel (und mehr ist es nicht) mit eigener Anstrengung rausholen…

Lassen Sie sich hier von mir, einem EHEMALIGEN Leidensgenossen, der Ihre Lage kennt und vor allem VERSTEHT und genau das, was Sie jetzt gerade durchmachen am eigenen Leib erfahren hat, ganz einfach und strukturiert helfen…

Kein pseudowissenschaftliches Geschwätz, kein Besserwissertum der im Elfenbeinturm sitzenden Gelehrten, sondern erfahrene und durchlebte Praxis…

Lassen Sie sich helfen… Holen Sie sich mein kostenloses Tutorial, sie bekommen es sofort zum Download, wenn Sie sich hier eintragen…

meint

Dr. Hans-Jürgen Karg

Mein Newsletter